Verkehr Autobahn nach Unfall auf A4 bei Hohenstein-Ernstthal wieder frei

Megastau auf der Autobahn A4 in Richtung Görlitz
Die A4 bleibt mindestens für 2 Stunden gesperrt. (Symbolbild) Bildrechte: imago images / Max Stein

Die A4 Richtung Dresden ist zwischen Hohenstein-Ernstthal und Wüstenbrand nach der Vollsperrung am Nachmittag wieder freigegeben. Der Stau hat sich nach MDR-Informationen bereits aufgelöst.

Nach Angaben der Polizei waren an dem Unfall sieben Fahrzeuge beteiligt, darunter ein Lkw. Die Unfallstelle sei inzwischen geräumt und vom Öl befreit.

Quelle: MDR/bj

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 01.10.2020 | 16:00 Uhr in den Nachrichten

Mehr aus Zwickau, Altenburg und Greiz

Mehrere Feuerwehrmänner sichern eine Unfallstelle auf einer Autobahn. 1 min
Bildrechte: MDR/Bodo Schackow

Mehr aus Sachsen