19.02.2020 | 08:30 Uhr Betrunkener Autofahrer fällt Betonmast in Hohenstein-Ernstthal

Junge Frau pustet in einen Alkoholtester.
(Symbolbild) Bildrechte: imago/Action Pictures

Volltrunken ist ein Autofahrer in Hohenstein-Ernstthal am Dienstag im morgendlichen Berufsverkehr gegen eine Betonmast einer Straßenlaterne gefahren. Der 32-Jährige war auf der Nutzunger Straße stadteinwärts unterwegs, als er von der Straße abkam. Laut Polizei brach der Mast durch und eine Stromleitung wurde heruntergerissen.

Die Beamten stellten einen Atemalkohol von 2,46 Promille bei dem Fahrer fest. Sein Führerschein wurde eingezogen und eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs gefertigt. Der Sachschaden beträgt 8.000 Euro.

Quelle: MDR/lam

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 19.02.2020 | 06:30 Uhr im Polizeireport aus dem Studio Chemnitz

Mehr aus Zwickau, Altenburg und Greiz

Mehr aus Sachsen