15.08.2019 | 06:11 Uhr Zwickau: VW gibt Gas beim Werksumbau für E-Autos

Im VW-Werk in Zwickau-Mosel schreitet der Umbau zum reinen Standort für Elektromobilität voran. Am Donnerstag beginnen die Arbeiten auf drei Baustellen. Die Projekte sind laut VW von zentraler Bedeutung. Dabei handelt es sich um den Bau eines Hochregallagers, einer Logistikhalle und eines Presswerkes. Insgesamt werden dafür 115 Millionen Euro investiert.

In gut drei Monaten soll die Serienfertigung des neuen Elektroautos ID.3 starten. Bis 2021 will VW die Produktion auf 1.500 Fahrzeuge pro Tag steigern.

Quelle: MDR/lam

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 15.08.2019 | 06:10 Uhr

Mehr aus Zwickau, Altenburg und Greiz

Ein Dorf 1 min
Bildrechte: MDR THÜRINGEN

Nöbdenitz ist ein Ortsteil der Stadt Schmölln im Altenburger Land. Auf den Feldern rund ums Dorf duftet es – mal nach Kamille, mal nach Pfefferminz. Hier werden Heilkräuter und Arzneipflanzen angebaut.

Unser Dorf hat Wochenende So 09.08.2020 09:00Uhr 01:00 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Mehr aus Sachsen