Corona-Massentests Hunderte Freiwillige in Rathmannsdorf und Räckelwitz getestet

Ein Mann im Schutzanzug nimmt von der einer älteren Dame eine Rachenprobe.
Im Gemeindezentrum von Rathmannsdorf wurden am Freitag die Schnelltests vorgenommen. Bildrechte: dpa

In zwei Gemeinden in Sachsen haben die ersten flächendeckenden Corona-Schnelltests stattgefunden. In Rathmannsdorf (Sächsische Schweiz-Osterzgebirge) und Räckelwitz (Kreis Bautzen) wurden insgesamt neun Menschen positiv getestet. Sie erhielten nach dem Schnelltest einen regulären Corona-Test und wurden von den zuständigen Gesundheitsämtern in Quarantäne geschickt, teilten die Organisatoren mit.

Ergebnisse der ersten Massentests in zwei Gemeinden Sachsens
Ort Anzahl Getestete Anzahl positiv Getestete Anzahl Einwohner Gemeinde
Räckelwitz 321 7 1.131 (Ende 2019)
Rathmannsdorf 167 2 912 (Ende 2019)

Vergleicht man die Zahl der Test-Nutzer mit den Einwohnerzahlen, so zeigt sich, dass weniger als ein Viertel (23,8 Prozent) der Bewohner die Testungen genutzt haben.

Die beiden Landkreise Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und Bautzen weisen sachsenweit die höchsten Infektionszahlen auf. Der Inzidenzwert für den Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge liegt bei 513 (Stand 04.12.2020, 18 Uhr) und für den Landkreis Bautzen bei 492 (Stand 05.12.2020, 18 Uhr).

Kostenlose Schnelltests für Kinder und Erwachsene

Das Deutsche Rot Kreuz (DRK) organisierte die freiwilligen Massentests im Auftrag des sächsischen Sozialministeriums und arbeitete in den beiden Gemeinden mit anderen Hilfsorganisationen zusammen. "Die Tests liefen problemlos ab. Manche kamen auch schon eine halbe Stunde vor Beginn der Testungen", sagte DRK-Sprecher Kai Kranich MDR SACHSEN.

Sachsen plant solche Massentests in fünf Gemeinden, die in besonders von Infektionen betroffenen Landkreisen liegen. Das Ministerium will damit Erkenntnisse über die Durchdringung der Bevölkerung mit dem Virus erlangen. Für die Teilnehmer sind die Abstriche kostenlos. Eine Stunde Zeit braucht es, bis das Ergebnis eines Schnelltests vorliegt, informierte das DRK. Die Tests werden für Erwachsene und Kinder angeboten. In einer ersten Stufe stehen rund 20.000 Tests zur Verfügung - insgesamt sollen es bis zu 200.000 werden.

Menschen dies sich testen lassen wollen warten im Treppenhaus des Gemeindezentrums.
Schlangestehen im Gemeindezentrum: Die Rathmannsdorfer warteten am Freitag geduldig, bis sie an der Reihe waren. Bildrechte: dpa

Quelle: MDR/kk/dpa

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSENSPIEGEL | 05.12.2020 | 19:00 Uhr
MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 05.12.2020 | 18:00 Uhr in den Nachrichten

Mehr aus Sachsen