500 Euro für Pflegepersonal Pflegebonus für Sachsen wird im Dezember ausgezahlt

Zwei Pflegekräfte im Klinikum
Rund 70.000 Pflegekräfte sollen den Bonus bekommen. (Symbolbild) Bildrechte: dpa

Die rund 70.000 Beschäftigten im Pflegebereich in Sachsen können noch in diesem Jahr mit einer Bonuszahlung in Höhe von 500 Euro vom Freistaat rechnen. Wie das Sozialministerium mitteilte, wurde die dazu erforderliche Verwaltungsvereinbarung unterzeichnet. Gesundheitsministerin Petra Köpping sagte, ohne das unermüdliche Engagement der Beschäftigten in stationären Pflegeeinrichtungen und ambulanten Pflegediensten sei die Corona-Pandemie nicht zu bewältigen.

Aufstockung der Bonuszahlung des Bundes

Aus verfahrenstechnischen Gründen konnte der Landesanteil bislang nicht ausgezahlt werden, hieß es vom Ministerium. Bereits im Juni hatte das sächsische Kabinett beschlossen, Pflegekräften im Freistaat einen einmaligen Bonus in Höhe von 500 Euro zu zahlen und damit den 1.000-Euro-Bonus des Bundes aufzustocken. Die Gesamtkosten des Landesanteils am Pflegebonus werden aktuell auf 30 Millionen Euro beziffert.

Quelle: MDR/bj/dpa

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 28.11.2020 | 11:00 Uhr in den Nachrichten

0 Kommentare

Mehr aus Sachsen

Feuerwehrmänner stehen um einen schneebedeckten umgekippten Baumstamm im Wald mit Video
Neuschnee gab es in Sachsen am Sonntag vor allem im Erzgebirge und im Lausitzer Bergland. Straßen mussten wegen Schneebruch gesperrt werden, so wie hier in Thum im Erzgebirgskreis. Bildrechte: extremwetter.tv