Fragen zum Umgang mit potentiell Infizierten

Was sollte man im Rahmen der Ersten Hilfe bei einer Beatmung beachten?

Sebastian Späthe vom Landesverband Sachsen der Johanniter-Unfallhilfe erklärt dazu: "Grundsätzlich gelten auch in Corona-Zeiten die gleichen Eigenschutzmaßnahmen für Ersthelfer, die auch in normalen Zeiten gelten. Niemand muss sich also selbst in Gefahr bringen."

Im konkreten Fall kann das heißen, dass der Ersthelfer bei der Wiederbelebung auf Beatmungsmaßnahmen verzichtet und nur eine Herzdruckmassage durchführt. Spätestens der eintreffende Rettungsdienst habe dann die Ausrüstung wie Schutzmasken und Beatmungsbeutel dabei, mit der sich die Beatmung auch ohne Risiko für die Helfer durchführen lasse, so Späthe.

Sie haben eine andere Frage? Schreiben Sie uns!