Gefüllte Weingläser auf Tabletts
Bei der Bundesweinprämierung wissen die geschulten Prüfer nicht, aus welchen Weingütern die Weine und Sekte kommen. Bildrechte: MDR/L. Müller

10.10.2019 | 06:00 Uhr Bundesweinprämierung: 42 Medaillen für Sachsen

Gefüllte Weingläser auf Tabletts
Bei der Bundesweinprämierung wissen die geschulten Prüfer nicht, aus welchen Weingütern die Weine und Sekte kommen. Bildrechte: MDR/L. Müller

33 Weine und neun Sekte aus Sachsen sind bei der diesjährigen Bundesweinprämierung mit Medaillen ausgezeichnet worden. Das teilte die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft am späten Mittwochabend mit. Wie bereits bei der regionalen Gebietsweinprämierung gingen die meisten Medaillen an die großen Betriebe der Region, an die Winzergenossenschaft Meißen, das Staatsweingut Schloss Wackerbarth, das Weingut Schloss Proschwitz und das Radebeuler Stadtweingut Hoflößnitz. Diese Betriebe müssen auch den meisten Wein verkaufen und nutzen die von unabhängigen Verkostern vergebenen Medaillen deshalb als Hinweise auf hohe Qualitäten. Neben den vier großen Betrieben erhielt auch Winzer Karl Friedrich Aust aus Radebeul eine Silbermedaille für einen 2017er Spätburgunder-Rotwein.

Erstmals eine Prüfungsrunde in Sachsen

Erstmals fand im August eine der insgesamt vier Verkostungsrunde der Bundesweinprämierung in Sachsen statt. Nach Angaben der DLG vom Sommer haben sich in diesem Jahr sechs Weingüter aus Sachsen an der Bundesweinprämierung beteiligt. Demnach ging ein Betrieb bei der Prämierung leer aus. Ingesamt waren 50 Erzeugnisse eingereicht, acht erhielten keine Medaille.

Insgesamt seien von Winzern und Genossenschaften aus den 13 deutschen Anbaugebieten rund 4.000 Weine und Sekte eingereicht worden, hieß es. Die Kosten für die Teilnahme liegen den Angaben zufolge zwischen 125 und 135 Euro je Produkt.

Im vergangenen Jahr hatten sächsische Weingüter bei der Bundesweinprämierung für 40 Weine und zehn Sekte Medaillen erhalten.

Quelle: MDR/lam

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 10.10.2019 | 11:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus Dresden

Zuletzt aktualisiert: 10. Oktober 2019, 05:57 Uhr

Mehr aus der Region Dresden

Mehr aus Sachsen

Dixie Dörner auf dem Sportplatz Fasanengarten in Schleiz 2 min
Bildrechte: IMAGO