Mehrere Feuerwehrmänner richten einen Wasserstrahl auf ein brennendes Gebäude. Im Hintergrund ist eine Drehleiter zu sehen, von der aus ebenfalls gelöscht wird.
Bildrechte: Marko Förster

15.06.2019 | 13:58 Uhr Feuer zerstört denkmalgeschütztes Mehrfamilienhaus in Sebnitz

Mehrere Feuerwehrmänner richten einen Wasserstrahl auf ein brennendes Gebäude. Im Hintergrund ist eine Drehleiter zu sehen, von der aus ebenfalls gelöscht wird.
Bildrechte: Marko Förster

In Sebnitz ist ein denkmalgeschütztes Mehrfamilienhaus abgebrannt. Wie die Polizei mitteilte, ist der Brand in dem leerstehenden Gebäude am Freitagabend gegen 22 Uhr ausgebrochen. Das Feuer habe sich schnell ausgebreitet, konnte aber von der Feuerwehr unter Kontrolle gebracht werden. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist laut Polizei noch unklar. Sobald die Statik des Hauses überprüft worden ist, soll der Brandursachenermittler seine Arbeit aufnehmen. Angaben zur Schadenshöhe liegen nicht vor.

Quelle: MDR/ms

AKTUELLES AUS SACHSEN

Mehr aus Dippoldiswalde und Sebnitz

Mehr aus Sachsen