Schwierige Löscharbeiten "Waldschänke" in Obercunnersdorf abgebrannt

Die bekannte Gaststätte "Waldschänke" in Obercunnersdorf in der Gemeinde Klingenberg im Landkreis Sächsische Schweiz Osterzgebirge ist am Mittwochnachmittag abgebrannt. Das Feuer im Gasthof, in dem sich auch eine Pension befindet, war gegen 14:00 Uhr aus ungeklärter Ursache ausgebrochen und hatte sich rasend schnell ausgebreitet. Die Feuerwehr hatte wegen des starken Schneefalls zunächst Probleme, an die Brandstelle zu gelangen. Später musste erst eine etwa anderthalb Kilometer lange Wasserleitung von der Talsperre aufgebaut werden, um Löschwasser an die Brandstelle zu bringen. Als die Feuerwehr am Brandort eintraf, stand das Gebäude bereits lichterloh in Flammen. Der Gasthof brannte vollständig nieder. Eine Person wurde leicht verletzt. Bei ihr besteht Verdacht auf Rauchgasvergiftung. Brandursache und Schadenssumme sind noch nicht bekannt.

Waldschänke Obercunnersdorf
Bildrechte: Roland Halkasch

Quelle: MDR/dk/jk

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 09.01.2019 | ab 18:30 Uhr in den Regionalnachrichten

AKTUELLES AUS SACHSEN

Zuletzt aktualisiert: 09. Januar 2019, 18:02 Uhr

Mehr aus Dippoldiswalde und Sebnitz

Mehr aus Sachsen