29.10.2019 | 13:04 Uhr Bundespolizei nimmt auf A17 drei Schleuser fest

Die Bundespolizei hat am Montag auf der Autobahn 17 Prag-Dresden drei mutmaßliche Schleuser auf frischer Tat erwischt. Die Männer hätten unabhängig voneinander versucht, insgesamt 17 Vietnamesen nach Deutschland zu bringen, teilte die Bundespolizei in Berggießhübel mit.

Zwei der Verdächtigen im Alter von 31 und 47 Jahren stammten aus der Ukraine, ein 22-Jähriger aus Ungarn. Sie wurden vorläufig festgenommen. Derzeit wird ermittelt, ob ein Zusammenhang zwischen den Taten besteht und welche Hintermänner es noch gibt.

Quelle: MDR/ma/dpa

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 29.10.2019 | ab 11 Uhr in den Nachrichten

Mehr aus Dippoldiswalde und Sebnitz

Mehr aus Sachsen