15.12.2019 | 17:26 Uhr Weihnachtsmarkt-Räumung wegen Gasgeruch in Neustadt

Das Blaulicht eines Feuerwehrfahrzeugs
Bildrechte: imago/T-F-Foto

Der Weihnachtsmarkt in Neustadt in Sachsen ist am Sonnabend wegen Gasgeruchs in einer benachbarten Bankfiliale geräumt worden. Wie die Polizei mitteilte, wurden sicherheitshalber auch drei angrenzende Wohnhäuser evakuiert. Zunächst hatte eine Person den Gasgeruch bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Diese bestätigte den Verdacht und leitete die Evakuierung ein. Der Vorfall ereignete sich unmittelbar nach der Schließung des Weihnachtsmarktes.

Bei einer erneuten Prüfung konnte kein Gasgeruch mehr festgestellt werden. Es hatte sich offenbar verflüchtigt. Zudem konnte ein Mitarbeiter des Gasversorgers bei einer Untersuchung keine Havarie feststellen.

Quelle: MDR/cb

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 16.12.2019 | 06:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Bautzen

Zuletzt aktualisiert: 15. Dezember 2019, 17:26 Uhr

Mehr aus Dippoldiswalde und Sebnitz

Mehr aus Sachsen