Die Augustusbrücke in Dresden bei Hochwasser.
Die Augustusbrücke in Dresden Bildrechte: IMAGO

03.12.2019 | 20:00 Uhr | Update Dresden: Sandstein an Augustusbrücke abgebrochen - Elbe gesperrt

Die Augustusbrücke in Dresden bei Hochwasser.
Die Augustusbrücke in Dresden Bildrechte: IMAGO

Das Wasser- und Schifffahrtsamt hat in Dresden die Elbe gesperrt. Über das Informationssystem Elwis teilte die Behörde mit, dass an der Augustusbrücke Bauwerksteile aus Sandstein abgebrochen seien. Deshalb ist die rechte Durchfahrt flussaufwärts aktuell nicht nutzbar. Schiffe dürfen nur bis zur Liegestelle Ostragehege.

Die Augustusbrücke wird derzeit saniert. Die Stadt Dresden teilte mit, "die amtsinterne Prüfung der Situation an der Augustusbrücke ist noch immer im Gange". Am Mittwoch könne man konkrete Angaben zum Stand machen.

Quelle: MDR/lam

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 03.12.2019 | 15:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus Dresden

Zuletzt aktualisiert: 03. Dezember 2019, 20:00 Uhr

Mehr aus Dresden und Radebeul

Mehr aus Sachsen

Feuerwehreinsatz in Chemnitz
Bildrechte: MDR/Haertelpress