Rentnerinnen auf einer Fahrradtour
Symbolbild Bildrechte: imago/photothek

29.07.2019 | 12:44 Uhr Elberadweg in Dresden wird weiter ausgebaut

Rentnerinnen auf einer Fahrradtour
Symbolbild Bildrechte: imago/photothek

Der Dresdner Elberadweg wird ab Montag weiter ausgebaut. Nach Angaben der Stadtverwaltung Dresden geht es auf der rechten Elbseite um den Abschnitt zwischen der Autobahn 4 und Altkaditz. Der Radweg erhält Asphalt und Einfassungen aus Großpflaster und wird zwischen der Elbe und den Deichanlagen verlaufen. In Altkaditz wird er über die sogenannte "Borngasse" an Elbe und Ortskern angebunden.

Die Bauarbeiten sollen Ende November abgeschlossen sein. Geplant sind rund ein Kilometer Radweg entlang des Flusses und 250 Meter Anbindung an den Radweg auf der Autobahnbrücke. Die Kosten belaufen sich auf rund 420.000 Euro.

Quelle: MDR/ma

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 29.07.2019 | 08:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Dresden

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

1 Kommentar

29.07.2019 12:57 Radfahrer und Fußgänger 1

Vielleicht sollte man diesen Weg nicht nur in der Länge, sondern auch in der Breite ausbauen.

Mehr aus Dresden und Radebeul

Mehr aus Sachsen