26.02.2020 | 12:48 Uhr Auto fängt bei Dresden während der Fahrt Feuer

Pkw fängt auf Radeberger Landstraße in Dresden Feuer
Bildrechte: Roland Halkasch

Ein Auto hat am Mittwochmorgen auf der Radeberger Landstraße bei Dresden Feuer gefangen. Nach Informationen eines MDR-Reporters brach der Brand während der Fahrt aus. Die Fahrerin konnte sich unverletzt aus dem Auto retten. Als die Feuerwehr eintraf, stand der Kombi komplett in Flammen. Während der Löscharbeiten musste die Straße zeitweise gesperrt werden. Der Verkehr wurde an der Einsatzstelle vorbeigeleitet.

Wagen brennt beim Abschleppen erneut

Der abgebrannte Wagen sorgte kurze Zeit später für einen zweiten Feuerwehreinsatz. Auf dem Anhänger des Abschleppdienstes fing er erneut an zu brennen. Der Fahrer des Abschleppdienstes bemerkte das Feuer, stoppte und begann damit, die Flammen bis zum Eintreffen der Feuerwehr mit einem Pulverlöscher zu bekämpfen. Die Feuerwehr löschte den Wagen dann ein zweites Mal.

Quelle: MDR/ma

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 27.02.2020 | 06:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Dresden

Zuletzt aktualisiert: 26. Februar 2020, 12:48 Uhr

Mehr aus Dresden und Radebeul

Mehr aus Sachsen