03.11.2019 | 12:15 Uhr Erneut Autobrände in Dresden-Gorbitz

Im Dresdner Stadtteil Gorbitz haben am Sonntagmorgen erneut mehrere Autos gebrannt. Ein Polizeisprecher sagte MDR SACHSEN, es seien vier Autos beschädigt worden. Personen wurden nicht verletzt. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Brandstiftung. Die Beamten prüfen einen möglichen Zusammenhang mit Autobränden vor wenigen Tagen im gleichen Stadtteil. In der Nacht zum Donnerstag waren zwei Autos angezündet worden. Insgesamt vier Fahrzeuge wurden beschädigt.

Bildergalerie Autos in Dresden-Gorbitz ausgebrannt

Autobrände Dresden Gorbitz
In Dresden-Gorbitz haben in der Nacht zum Sonntag mehrere Autos gebrannt. Bildrechte: Roland Halkasch
Autobrände Dresden Gorbitz
In Dresden-Gorbitz haben in der Nacht zum Sonntag mehrere Autos gebrannt. Bildrechte: Roland Halkasch
Autobrände Dresden Gorbitz
Es standen Fahrzeuge auf zwei wenige hundert Meter auseinanderliegenden Parkplätzen in Flammen. Bildrechte: Roland Halkasch
Autobrände Dresden Gorbitz
Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung und prüft mögliche Zusammenhänge mit Fahrzeugbränden vom Donnerstag. An dem Tag waren im Stadtteil vier Autos durch Feuer beschädigt worden. Bildrechte: Roland Halkasch
Alle (3) Bilder anzeigen

Quelle: MDR/ah/jr

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 03.11.2019 | 11:00 Uhr in den Nachrichten

Zuletzt aktualisiert: 03. November 2019, 12:29 Uhr

Mehr aus Dresden und Radebeul

Mehr aus Sachsen