04.02.2020 | 12:17 Uhr Bauern protestieren in Radeburg für faire Lebensmittelpreise

Protestfahrt von Bauern mit ihren Traktoren im Gewerbegebiet Radeburg.
Bildrechte: Roland Halkasch

Im Gewerbegebiet Radeburg haben am Montagabend zahlreiche Landwirte protestiert. Sie waren mit rund 80 Traktoren vor das Großlager der Lebensmittelkette Lidl gefahren. Die Landwirte forderten faire Preise für ihre Produkte. Mit einem Korso rund um das Gelände des Lebensmitteldiscounters machten die Landwirte ihrem Unmut über die derzeitigen Zustände im Einzelhandel Luft. Die Aktion verlief friedlich und mögliche Behinderungen des Verkehrs wurden bewusst vermieden.

Quelle: MDR/ma

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 04.02.2020 | 8:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Dresden

0 Kommentare

Mehr aus Dresden und Radebeul

Mehr aus Sachsen

Kiesgrube (Symbolbild) 2 min
Bildrechte: Colourbox.de