50 Feuerwehrleute im Einsatz Pkw-Brand in Dresden greift auf Wohnhäuser über

Feuerwehrleute löschen in Dunkelheit ein Carport und ein brennendes Haus
Als die Feuerwehr am Brandort eintraf, hatten die Flammen schon auf Wohnhäuser übergegriffen. Bildrechte: Roland Halkasch

Am Mittwochmorgen gegen 3:15 Uhr ist die Feuerwehr zu einem Brand in Dresden-Dölzschen gerufen worden. Nach Reporterangaben standen zunächst ein Pkw und ein Carport in Flammen. Das Feuer griff beim Eintreffen der Feuerwehren bereits auf zwei Einfamilienhäuser über. Rund 50 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Mit Wasser und Schaum löschten sie die Flammen.

Nach Angaben der Einsatzkräfte waren die Bewohner der Häuser nicht anwesend. Die Polizei ermittelt die Brandursache.

Quelle: MDR/lam

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 12.08.2020 | 07:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus Dresden

Mehr aus Dresden und Radebeul

Mehr aus Sachsen