Bergarbeiter Proteste in Dresden
Bergleute protestieren gegen einen möglichen frühen Kohleausstieg. Bildrechte: MDR/Tom Schmidtgen

26.08.2019 | 13:22 Uhr Bergleute protestieren gegen vorgezogenen Kohleausstieg

Bergarbeiter Proteste in Dresden
Bergleute protestieren gegen einen möglichen frühen Kohleausstieg. Bildrechte: MDR/Tom Schmidtgen

Vor dem Ort der Klausurtagung von CDU und CSU in Dresden haben am Montag mehrere Bergleute gegen einen möglichen vorgezogenen Kohleausstieg protestiert. Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer hat bei einem Treffen mit den Bergleuten aus der Lausitz versichert, es bleibe beim Ausstieg aus der Kohleförderung bis 2038. Vorrang habe der Strukturwandel in den Regionen, sagte Kramp-Karrenbauer am Montagmorgen in Dresden vor der Sitzung der Unionsführung. CSU-Chef Söder hatte kürzlich einen schnelleren Ausstieg ins Spiel gebracht.

Auf der Klausurtagung geht es daneben vor allem um die wirtschaftliche Entwicklung. CDU und CSU wollen über Maßnahmen beraten, die nachlassende Konjunktur anzukurbeln.

Quelle: MDR/ma

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 26.08.2019 | 12 Uhr in den Nachrichten

Zuletzt aktualisiert: 26. August 2019, 13:22 Uhr

15 Kommentare

Bernd1951 vor 11 Wochen

Ich bin weder Sympathisant noch potentieller Wähler der AfD.
Was hat das eine (Spitzenkandidatur AfD) mit dem anderen (verdient seit Jahren in der Solarbranche gut) zu tun ? Die Bedeutung, die die AfD in Sachsen gewonnen hat, resultiert m. E. auch aus der Politik der an der Regierung in Sachsen beteiligten Parteien der Jahre seit 1990.

Anne vor 11 Wochen

Warum sollte Herr Urban keine Solarzellen auf dem Dach haben??? was für eine lächerliche Propaganda von Panorama...er verdient damit 6000 Euro im Jahr und die Bonzen die im Bundestag sitzen nehmen das für einen Vortrag...siehe Lindner und Konsorten...Carlos, Carlos...was für ein primitiver Versuch zu punkten

kennemich vor 11 Wochen

Zum 2. Punkt, die Menschen oder sagen wir mal ca. 50% haben der Allinaz für Deutschland blind vertraut.

Was waren wohl die alten CDUler für welche unter Ostzeiten?

Mehr aus Dresden und Radebeul

Mehr aus Sachsen