Coronavirus Zwei infizierte Schüler an Dresdner Oberschule

Ein Arzt nimmt in einer Hausarztpraxis mit einem Tupfer einen Abstrich bei einer Frau für einen Coronatest.
Die Schillerschule ist die fünfte Schule in Dresden, bei der Corona-Fälle bekannt wurden. Bildrechte: dpa

An der 62. Oberschule "Friedrich Schiller" in Dresden Loschwitz sind zwei Schüler positiv auf das Coronavirus getestet worden. Wie die Stadt Dresden mitteilte, besuchten die Schüler eine sechste und eine siebte Klasse. Zwischen den beiden Fällen gebe es einen Zusammenhang. Das Gesundheitsamt sei nun dabei, die Kontaktpersonen zu ermitteln. Die Betroffenen müssten sich bis 28. September in Quarantäne begeben.

Seit Beginn des neuen Schuljahres gab es damit in der Landeshauptstadt sechs Corona-Fälle an fünf Schulen.

Quelle: MDR/kh

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 15.09.2020 | ab 17:00 Uhr in den Nachrichten aus dem Studio Dresden

Mehr aus Dresden und Radebeul

Mehr aus Sachsen