Demonstrationen in Dresden Fünf Jahre Pegida und Gegenproteste

Blick aus der Luft auf die Pegida-Kundgebung und die Gegenveranstaltung
Blick von oben auf die Pegida-Kundgebung und die Gegenproteste (linke Bildhälfte). Bildrechte: Erik Hoffmann
Gegenprotest Pegida in der Dresdner Neustadt
In Dresden hat die Pegida-Bewegung am Sonntag ihren fünften Jahrestag begangen. Bereits am Mittag versammelten sich die ersten Teilnehmer der Gegenproteste. Einer von drei Demonstrationszügen startete am Bahnhof Dresden-Neustadt. Bildrechte: xcitePRESS
Gegenprotest Pegida in der Dresdner Neustadt
Der Demo-Zug von der Neustadt führte die Teilnehmer in die Altstadt. In der Nähe des Neumarkts, wo die Pegida-Kundgebung stattfand, trafen sie mit zwei weiteren Zügen vom Hauptbahnhof und Bahnhof-Mitte zusammen. Bildrechte: xcitePRESS
Gegenprotest Pegida in der Dresdner Neustadt
Der Gegenprotest wurde musikalisch begleitet. Bildrechte: xcitePRESS
5 Jahre Pegida - Kundgebung vor der Frauenkirche
Am frühen Nachmittag hatte die Kundgebung von Pegida vor der Frauenkirche begonnen. Bildrechte: xcitePRESS
5 Jahre Pegida - Kundgebung vor der Frauenkirche
Auf der Bühne war unter anderem der Pegida-Gründer Lutz Bachmann zu sehen, er führte durch die Veranstaltung und kündigte die Redner an. Bildrechte: xcitePRESS
5 Jahre Pegida - Gegendemo auf dem Neumarkt
Auf dem Neumarkt waren inzwischen auch die Gegendemonstranten angekommen. Sie wurden mit Gittern von der Pegida-Kundgebung getrennt. Bildrechte: xcitePRESS
Polizisten trennen auf dem Neumarkt Pegida-Teilnehmer und Gegendemonstranten
Auch zahlreiche Polizisten waren vor Ort, um Pegida-Teilnehmer und Gegendemonstranten auseinanderzuhalten. Bildrechte: Ronald Bonss
Ein Polizist sichert Spuren auf Kopfsteinpflaster
Aus der Pegida-Versammlung heraus war kurz nach Beginn der Kundgebung eine "übel riechende Substanz" in Richtung Gegendemonstration geworfen worden. Das hatte die Polizei auf Twitter bestätigt und vor Ort Spuren gesichert. Bildrechte: xcitePRESS
Blick aus der Luft auf die Pegida-Kundgebung und die Gegenveranstaltung
Blick von oben auf die Pegida-Kundgebung und die Gegenproteste (linke Bildhälfte). Bildrechte: Erik Hoffmann
Pegida-Kundgebung auf dem Neumarkt
Mehrere Tausende Menschen verfolgten die zweieinhalbstündige Pegida-Kundgebung in der Dresdner Altstadt. Bildrechte: Ronald Bonss
Alle (10) Bilder anzeigen

Mehr aus Dresden und Radebeul