"Pavlovs Köter" Drehstart für zwölften Dresden-Tatort

Tatort Pavlovs Köter
Dieses Mal hat es das Kommissarinnen-Duo mit einem Stalker zu tun. Bildrechte: MDR/MadeFor/Hardy Spitz

Unter dem Arbeitstitel "Pavlovs Köter" haben in Dresden und Umgebung die Dreharbeiten für den zwölften Tatort aus der sächsischen Landeshauptstadt begonnen. Nach eigenen Angaben, sind die Kommisarinnen Karin Gorniak und Leonie Winkler einem Stalker auf der Spur. Während der Ermittlungen gerät Gorniak allerdings selbst ins Fadenkreuz des mutmaßlichen Mörders.

Für den neuen Tatort stehen unter anderem auch die Schauspieler Anna Maria Mühe und Christian Friedel ( bekannt aus Babylon Berlin) vor der Kamera. Gedreht wird bereits seit dem 22. September.

Quelle: MDR/kh

Mehr aus Dresden und Radebeul

Mehr aus Sachsen