Das Logo der Bahnhofsmission hängt an der Weste eines freiwilligen Mitarbeiters bei der Essensausgabe der Bahnhofsmission.
Bildrechte: dpa

15.07.2019 | 13:31 Uhr Bahnhofsmission öffnet im Hauptbahnhof Dresden

Das Logo der Bahnhofsmission hängt an der Weste eines freiwilligen Mitarbeiters bei der Essensausgabe der Bahnhofsmission.
Bildrechte: dpa

Am Hauptbahnhof Dresden ist am Montag eine Bahnhofsmission eröffnet worden. Wie die Stadtmission Dresden mitteilte, soll mit dem ökumenischen Projekt eine Anlaufstelle für Reisende und Hilfsbedürftige geschaffen werden. Möglich wurde die Einrichtung durch die Zusammenarbeit von Deutscher Bahn, Stadtverwaltung, Diakonie, Caritas sowie evangelischen und katholischen Kirchgemeinden. Zuvor gab es mehrere Jahre vergebliche Versuche, das Projekt auf den Weg zu bringen. Die Räumlichkeiten werden von der Deutschen Bahn mietfrei zur Verfügung gestellt. Die Bahnhofsmission wird von Montag bis Freitag geöffnet sein und von zwei Sozialarbeitern und Ehrenamtlichen betreut.

Quelle: MDR/cb

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 15.07.2019 | 09:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Dresden

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

Mehr aus Dresden und Radebeul

Mehr aus Sachsen