26.05.2019 | 14:32 Uhr Bäcker aus Ottendorf-Okrilla backt Europa-Brot

Die Bäckerei Gnauck aus Ottendorf-Okrilla bei Dresden hat zu den Europa-Wahlen extra ein Brot kreiert. Asiatische Hibiskusblüten sorgen für die blaue Farbe des, Maisstückchen symbolisieren die Sterne. Das Brot wird traditionell gebacken, der Teig darf vor dem Backen ausgiebig ruhen. Das Europa-Brot sollte nach Auskunft des Bäcker auch zur Wahl am Sonntag animieren.

26.05.2019 | 15:00 Uhr So wird das Europa-Brot gebacken

Zwei Säcke Mehl stehen auf dem Boden
Es ist die Haupt-Zutat beim Brotbacken: Mehl - natürlich auch im Europa-Brot. Bildrechte: MDR/Djamina Böl
Zwei Säcke Mehl stehen auf dem Boden
Es ist die Haupt-Zutat beim Brotbacken: Mehl - natürlich auch im Europa-Brot. Bildrechte: MDR/Djamina Böl
Eine mit blauen Blüten gefüllte Tüte steht auf einer Küchenwaage
Zum Einfärben des Teigs verwendet der Bäcker asiatische Hibiskusblüten. Sie färben das Brot blau. Bildrechte: MDR/Djamina Böl
Bäckerei macht Europa-Brot
Die Sterne auf der EU-Flagge werden im Brot mit Maiskörnern symbolisiert. Hier werden sie unter den Teig gemischt. Bildrechte: MDR/Djamina Böl
Zwei Bäcker kneten Teig auf einer Arbeitsplatte
Im nächsten Arbeitsschritt formen die Bäcker die Brotlaibe. Bildrechte: MDR/Djamina Böl
Brot-Laibe liegen auf einer Arbeitsplatte
Und so sieht das fertige Europa-Brot aus. Von außen "normal", ... Bildrechte: MDR/Djamina Böl
Eine aufgeschnittene Scheibe Brot in blauer Farbe, darin stecken Maiskörner
... doch von ihnen etwas besonderes. Bildrechte: MDR/Djamina Böl
Alle (6) Bilder anzeigen

Quelle: MDR/lam

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSENSPIEGEL | 26.05.2019 | 19:00 Uhr

AKTUELLES AUS SACHSEN

Mehr aus Dresden und Radebeul

Mehr aus Sachsen