10.05.2019 | 21:33 Uhr Zwei Kinder in Dresden getötet - Vater unter Mordverdacht in Haft

 Die Dresdner Staatsanwaltschaft und die Polizei ermitteln gegen den Mann wegen zweifachen Mordes.
Bildrechte: xcitepress

Bei einem Streit in einer Familie sind am Donnerstagabend in der Dresdner Neustadt zwei Kinder getötet worden. Wie die Staatsanwaltschaft am Freitag informierte, handelt es sich bei den Opfern um ein Mädchen im Alter von zwei und einen Jungen im Alter von fünf Jahren.

Die Polizei hatte zunächst am Donnerstag von einem getöteten und einem schwer verletzten Kind gesprochen. Der lebensgefährliche verletzte Junge war jedoch in der Nacht gestorben.

Vater der Opfer dringend tatverdächtig

Der mutmaßliche Täter, der Lebensgefährte der Frau und Vater der Kinder, wurde festgenommen. Die Dresdner Staatsanwaltschaft und die Polizei ermitteln gegen den 55-jährigen Franzosen wegen des Verdachts des zweifachen Mordes. Am Nachmittag erging Haftbefehl, der Mann befindet sich in Untersuchungshaft. Der dringend Tatverdächtige war zuvor einem Ermittlungsrichter vorgeführt worden.

Die Mutter der Geschwister, eine 26 Jahre alte Senegalesin, wurde verletzt. Sie wird im Krankenhaus behandelt. Die Hintergründe sowie der Ablauf der Tat sind Gegenstand der laufenden Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Dresden gemeinsam mit der Dresdner Mordkommission.

Gewaltverbrechen in der Dresdner Neustadt

 Die Dresdner Staatsanwaltschaft und die Polizei ermitteln gegen den Mann wegen zweifachen Mordes.
Ein Streit eskalierte am Donnerstag gegen 19 Uhr bei einer Familie in Dresden. Dabei wurde ein zweijähriges Mädchen getötet. Bildrechte: xcitepress
 Die Dresdner Staatsanwaltschaft und die Polizei ermitteln gegen den Mann wegen zweifachen Mordes.
Ein Streit eskalierte am Donnerstag gegen 19 Uhr bei einer Familie in Dresden. Dabei wurde ein zweijähriges Mädchen getötet. Bildrechte: xcitepress
Zwei Rettungstransportwagen stehen vor und hinter einem Absperrband, dass in Dresden über eine Straße gespannt ist.
Sanitäter versorgten die Mutter und ihren lebensgefährlich verletzten Jungen. Doch auch das zweite Kind konnte nicht mehr gerettet werden. Es starb in der Nacht. Bildrechte: xcitePRESS
Polizeifahrzeug
Der Tatort in der Dresdner Neustadt wurde weiträumig abgesperrt. Bildrechte: Roland Halkasch
Zwei Kinder in Dresden getötet
Die Spurensicherung untersuchte den Tatort. Bildrechte: Roland Halkasch
Polizisten stehen vor dem abgesperrten Tatort.
Der dringend tatverdächtige Vater der Kinder wurde verhaftet. Bildrechte: xcitepress
Polizisten ermitteln an einem Tatort
Die Staatsanwaltschaft Dresden führt die weiteren Ermittlungen gemeinsam mit der Dresdner Mordkommission. Bildrechte: xcitepress
Alle (6) Bilder anzeigen

Wir gehen davon aus, dass heute im Verlauf des Tages Antrag auf Erlass eines Haftbefehls gestellt werden wird.

Jürgen Schmidt Staatsanwaltschaft Dresden

Quelle: MDR/ma/dpa

Anmerkung der Redaktion: In diesem Artikel war die Kommentarfunktion offen. Bei Beiträgen über Gewalt oder Straftaten öffnen wir sie normalerweise nicht. Deshalb haben wir sie wieder geschlossen. Wir bitten, den Fehler zu entschuldigen.

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 10.05.2019 | ab 10 Uhr in den Nachrichten

AKTUELLES AUS SACHSEN

Mehr aus Dresden und Radebeul

Mehr aus Sachsen