Dresdens Cheftrainer Cristian Fiel kurz vor dem Anpfiff SG Dynamo Dresden
Cristian Fiel trainiert nicht mehr die Zweitligsten von Dynamo Dresden. Bildrechte: imago images/Dennis Hetzschold

02.12.2019 | 18:23 Uhr Trainer Fiel und Dynamo Dresden trennen sich

Dresdens Cheftrainer Cristian Fiel kurz vor dem Anpfiff SG Dynamo Dresden
Cristian Fiel trainiert nicht mehr die Zweitligsten von Dynamo Dresden. Bildrechte: imago images/Dennis Hetzschold

Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden hat sich von Trainer Cristian Fiel getrennt. Das teilte der Fußballverein am Montag mit. Die Sachsen kassierten in den letzten acht Ligaspielen sieben Niederlagen und stürzten nach dem 1:2 am Sonnabend zu Hause gegen Holstein Kiel ans Tabellenende. Der bisherige Co-Trainer Patrick Mölzl wurde ebenfalls von seinen Aufgaben entbunden.

Ich wünsche der Mannschaft, den Fans und dem gesamten Verein von Herzen, dass der Klassenhalt in dieser Saison erreicht wird. Ich bin als Spieler und Trainer fast zehn Jahre in diesem besonderen Verein und hatte eine wundervolle Zeit, die mir sehr viel bedeutet. Ich bin vielen Menschen unheimlich dankbar, die mich in all der Zeit unterstützt und mir viel Zuneigung entgegengebracht haben. Danke, Dynamo!

Cristian Fiel zum Abschied (laut Dynamo-Presseinfo)

Der 39 Jahre alte Fiel war von 2010 bis 2015 Profi-Kicker bei Dynamo und arbeitete im Anschluss als Jugendtrainer beim Traditionsklub. Nach einer Phase als Interimstrainer wurde er nach der Beurlaubung von Maik Walpurgis im Februar 2019 Cheftrainer.

Quelle: MDR/lam/SID

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 02.12.2019 | 18:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus Dresden

Zuletzt aktualisiert: 02. Dezember 2019, 18:23 Uhr

Mehr aus Dresden und Radebeul

Mehr aus Sachsen