Wifi-Symbol auf einem Smartphone-Display
Bildrechte: IMAGO

10.05.2019 | 05:24 Uhr Freies WLAN für ganz Dresden geplant

Wifi-Symbol auf einem Smartphone-Display
Bildrechte: IMAGO

Dresden soll ein einheitliches und frei zugängliches, öffentliches WLAN bekommen. Das hat der Stadtrat beschlossen. Mit dem öffentlichen Internetzugang soll eine digitale Grundversorgung in der Landeshauptstadt sichergestellt werden.

Statt vereinzelter privater Hotspots mit jeweils anderer Registrierung sollen sich öffentliche Router und Antennen so untereinander verbinden, dass ein ganzes Netz entsteht. Zunächst wird über Konzepte und Finanzierungen nachgedacht. Einen Termin für die Einführung gibt es bisher nicht.

Quelle: MDR/ma

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 10.05.2019 | ab 6 Uhr in den Nachrichten

AKTUELLES AUS SACHSEN

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

4 Kommentare

11.05.2019 20:36 Harald Schulze 4

Die Finanzierung steht noch nicht? Kein Problem, der Bund verspricht doch Milliarden für den Ausstieg aus der Braunkohle, da wird doch sicher ein dicker Anteil für Dresden abfallen.

10.05.2019 11:08 heribert54 3

Warum nur in Dresden, und nicht in ganz Sachsen? Oder ist es so, wie mit G5 an jeder Milchkanne?

10.05.2019 07:47 Maria 2

Das ist total dumm weil das hacken von Daten einfach gemacht wird...ich finde es besser wenn es private WLAN gibt

10.05.2019 05:30 Zeitgeist 1

Der Vorteil wäre, so könnte man bei der Telekom das Festnetz kündigen.

Mehr aus Dresden und Radebeul

Mehr aus Sachsen