11.10.2019 | 16:20 Uhr Verkehrsmuseum Dresden feiert 50 Jahre DDR-Rennwagen "Melkus RS1000"

Ein Rennsportwagen vom Typ «Melkus RS1000»" fährt in den Stallhof des Dresdner Schlosses hinter dem Verkehrsmuseum. 1 min
Bildrechte: MDR/Cindy Baumgart

Fr 11.10.2019 15:28Uhr 00:27 min

https://www.mdr.de/sachsen/dresden/dresden-radebeul/video-345018.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Im historischen Stallhof hinter dem Verkehrsmuseum Dresden findet am Sonnabend das Melkus-Treffen statt. Der Anlass: Vor 50 Jahren stellte der Motorsportler und Unternehmer Heinz Melkus den von ihm entwickelten Rennwagen "Melkus RS1000" vor – den ersten und zugleich einzigen Sportwagen, der in der DDR in Serie gefertigt wurde. 101 Exemplare verließen bis 1979 das Werksgelände in Dresden, etwa zwei Drittel sind heute noch fahrtüchtig.

Teile von Wartburg und Trabant

Der Fahrzeugrahmen stammte vom Wartburg 353, die Karosserie bestand aus Kunststoff wie beim Trabant. Aus diesem stammten in den ersten Fahrzeugen auch noch die Sitze, vom Wartburg der Drei-Zylinder-Zweitaktmotor, der es nach einem Tuning auf 70 PS brachte und den RT1000 auf bis zu 200 km/h beschleunigte. Von außen erinnerte die nur gut einen Meter hohe Rennflunder jedoch nicht einmal im Ansatz an die beiden in der DDR hergestellten Serienautos.

Ausfahrt und Feier zum Jubiläum

2006 nahm die Melkus-Familie die Produktion wieder auf. Seitdem sind 50 RS1000, RS1000GTR und RS2000 hergestellt worden. 20 dieser neuen Fahrzeuge und rund 20 Exemplare aus der DDR können zum 50-jährigen Jubiläum in Dresden bewundert werden. Ihre Besitzer treffen sich Am Freitag zu einer Feier im Verkehrsmuseum, während ihre Gefährte im Stallhof hinter dem Museum parken. Am Sonnabend sind die Rennflundern dann zunächst bei einer gemeinsamen Ausfahrt zu sehen, anschließend gibt es im Stallhof eine öffentliche Jubiläumsfeier. Der Eintritt für Rennsportenthusiasten, Nostalgiker, aber auch alle anderen interessierten Besucher ist frei. Den allerersten Melkus RS1000 zeigt das Verkehrsmuseum als Leihgabe bis März 2020.

Transparent zum 50. Geburtstag des Rennsportwagens "Melkus RS1000".
1969 wurde der einzige DDR-Serien-Rennwagen präsentiert. 50 Jahre später wird in Dresden daran erinnert. Bildrechte: MDR/Cindy Baumgart
Transparent zum 50. Geburtstag des Rennsportwagens "Melkus RS1000".
1969 wurde der einzige DDR-Serien-Rennwagen präsentiert. 50 Jahre später wird in Dresden daran erinnert. Bildrechte: MDR/Cindy Baumgart
Ein Rennsportwagen vom Typ «Melkus RS1000»" fährt in den Stallhof des Dresdner Schlosses hinter dem Verkehrsmuseum.
Im Stallhof des Dresdner Residenzschlosses hinter dem Verkehrsmuseum treffen die Teilnehmer des Jubiläumstreffens ein. Bildrechte: MDR/Cindy Baumgart
Im Stallhof des Dresdner Schlosses stehen mehrere Rennsportwagen der Firma Melkus.
40 Besitzer von alten und neuen Melkus-RS-Modellen nehmen an dem Treffen in Dresden teil. Bildrechte: MDR/Cindy Baumgart
Blick in den Innernaum und auf das Armaturenbrett des Rennsportwagens "Melkus RS1000".
In dem Rennwagen wurden viele Komponenten der DDR-Fahrzeugtypen Wartburg und Trabant verbaut. Bildrechte: MDR/Cindy Baumgart
Blick in den Innernaum und auf das Armaturenbrett des Rennsportwagens "Melkus RS1000".
Die ersten Sitze im RS1000 stammten noch aus dem Trabant, später fertigte die Firma Melkus selbst Ledersitze für ihren Flitzer. Bildrechte: MDR/Cindy Baumgart
Blick auf den Motor des Rennsportwagens "Melkus RS1000".
Ein Drei-Zylinder-Zweitaktmotor trieb den RS1000 an, allerdings ein getunter. Bildrechte: MDR/Cindy Baumgart
 Peter und Sepp Melkus, Sohn und Enkel von Heinz Melkus, enthüllen das neueste Modell ihrer Rennsportwagenserie.
Beim Jubiläumstreffen enthüllten Peter und Sepp Melkus, Sohn und Enkel von Heinz Melkus, das neueste Modell ihrer Rennsportwagenserie. Bildrechte: MDR/Cindy Baumgart
Im Stallhof des Dresdner Schlosses stehen mehrere Rennsportwagen der Firma Melkus.
Am Sonnabend brechen die 40 Melkus-Rennwagen zu einer gemeinsamen Ausfahrt ins Erzgebirge auf. Davor und danach können sie im Stallhof bewundert werden. Bildrechte: MDR/Cindy Baumgart
Alle (8) Bilder anzeigen
Transparent zum 50. Geburtstag des Rennsportwagens "Melkus RS1000".
Bildrechte: MDR/Cindy Baumgart

Quelle: MDR/stt

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 11.10.2019 | 15:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Dresden

Zuletzt aktualisiert: 11. Oktober 2019, 16:20 Uhr

Mehr aus Dresden und Radebeul

Mehr aus Sachsen