27.02.2020 | 15:52 Uhr | Update Historisches Grünes Gewölbe soll im Frühling wieder öffnen

Ein Polizeifahrzeug steht vor dem Residenzschloss mit dem Grünen Gewölbe.
Der Diebstahl der Juwelen hatte weit über Dresden hinaus für Aufsehen in der Kunstwelt gesorgt. Bildrechte: dpa

Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden gehen davon aus, dass das Historische Grüne Gewölbe in diesem Frühjahr wieder öffnen wird. Das sagte eine Sprecherin der Museen MDR SACHSEN. Die bekannte Sammlung ist seit dem Juwelendiebstahl Ende November geschlossen.

Weiter keine heiße Sppur

Gut drei Monate nach dem Juwelendiebstahl aus dem Historischen Grünen Gewölbe in Dresden haben die Ermittler weiterhin keine heiße Spur. Oberstaatsanwalt Jürgen Schmidt erklärte auf Anfrage von MDR SACHSEN, die Sonderkommission Epaulette bearbeite derzeit die insgesamt 1.296 Hinweise, die unter anderem nach öffentlicher Fahndung eingegangen waren. Es lägen jedoch keine Hinweise zu möglichen Tätern und zum Verbleib der Juwelen vor.

Aus ermittlungstaktischen Gründen macht der Oberstaatsanwalt auch keine Angaben dazu, ob gegen Mitarbeiter aus dem Museum ermittelt werde, die Täter etwa mit Insiderwissen versorgt haben könnten. "Die Staatsanwaltschaft Dresden macht generell zu möglichen Ermittlungsrichtungen aus ermittlungstaktischen Gründen keine Angaben", so Schmidt.

Kunstsammlungen äußern sich nicht zu neuem Sicherheitskonzept

Die Staatlichen Kunstsammlungen teilten auf Anfrage ferner mit, die Aufräumarbeiten nach dem Diebstahl, bei dem auch eine Vitrine zerstört worden war, seien beendet. Die Räume seien auch nicht mehr für polizeiliche Ermittlungen gesperrt. Das Sicherheitskonzept werde nun "neu bewertet und überarbeitet sowie gegebenenfalls baulich/technisch/organisatorisch umgesetzt", so eine Sprecherin. Details zu Um- und Aufrüstungen würden jedoch auch Sicherheitsgründen nicht genannt.

Juwelen weg - Museumsteil zu

Am Morgen des 25. Novembers 2019 waren in den frühen Morgenstunden unbekannte Täter in das Historische Grüne Gewölbe eingedrungen und hatten mehrere einmalige historische Juwelengarnituren gestohlen. Sie sind seither verschwunden und das Historische Grüne Gewölbe ist geschlossen.

Quelle: MDR/lam

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 26.02.2020 | 11:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus Dresden

Zuletzt aktualisiert: 27. Februar 2020, 15:50 Uhr

Mehr aus Dresden und Radebeul

Mehr aus Sachsen