Gut gelaunte Menschen sitzen vor einem Schaufenster
Jana Schüller, Jens Pietzonka und Juliana Dümler (v.l.) wollen ausprobieren, ob sich ein leerer Laden in Radebeul als Weinbar eignet. Bildrechte: Weinzentrale/Stipriaan

03.05.2019 | 06:38 Uhr Leere Läden in Radebeul: Weinbar zieht auf Zeit ein

Gut gelaunte Menschen sitzen vor einem Schaufenster
Jana Schüller, Jens Pietzonka und Juliana Dümler (v.l.) wollen ausprobieren, ob sich ein leerer Laden in Radebeul als Weinbar eignet. Bildrechte: Weinzentrale/Stipriaan

Kampf gegen Leerstand in Radebeul: Ein Ladengeschäft in der Radebeuler Bahnhofstraße 8 hat einen neuen Tester. Ab Sonnabend zieht der Sommelier Jens Pietzonka mit einer Dependance seiner Dresdner Weinzentrale für einen Monat ein. Immer freitags und sonnabends bis 1. Juni schenkt der Weinkellner ausgewählte Tropfen von 17 Erzeugern überwiegend aus den Anbaugebieten Sachsen und Saale-Unstrut aus. Gelegentlich sind Winzer und Weinbauern persönlich zu Gast.

Pietzonka sagt, der Fokus auf ausschließlich regionale Weinerzeuger sei Neuland für ihn. Zugleich räumt der Barbetreiber auf Anfrage ein: "Aus wirtschaftlicher Sicht ist dieses 'Zubrot' nicht ganz unwichtig in diesem Jahr. Nachdem uns der Sommer 2018 ziemlich zu schaffen gemacht hat, bauen wir gern für den kommenden Sommer vor."

Der vorige Hitzesommer hat den Weinkonsum nach Angaben des Deutschen Weininstituts bundesweit stagnieren oder sogar leicht zurückgehen lassen, was auch die Gastronomie zu spüren bekam.

Stadtteilmanagerin sucht weitere Tester

Stadtteilmanagerin Nadine Wollrad sagt, der ehemalige Bürgertreff liege mitten im Sanierungsgebiet "Zentrum Radebeul-West", unweit des bekannten sanierten Dorfangers von Altkötzschenbroda. "Ich möchte Händlern vor Ort, aber auch Interessierten aus der Region die Möglichkeit bieten, diese Ladeneinheit für einen Monat mietfrei zu testen." Ein Mittagessensversorger etwa, ein kleiner Verlag mit Galerie, eine Polsterwerkstatt oder ein Fahrradladen haben sich bislang dort schon ausprobiert - bisher sieben Gewerbetreibende. Fünf Ladengeschäfte stehen dennoch in dem Areal seit längerer Zeit leer.

Wollrad betont, dass sie weitere Interessenten suche. Einen Stoffladen, einen Sportladen, ein Spielzeug- und Schuhgeschäft oder ein Bekleidungsshop für junge Kundschaft würden noch im Westen Radebeuls fehlen. "Und eine Weinhandlung mit regionalem Sortiment."

Quelle: MDR/lam

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 03.05.2019 | 07:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus Dresden

AKTUELLES AUS SACHSEN

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

Mehr aus Dresden und Radebeul

Mehr aus Sachsen