Stau Brennender Lastwagen bremst Berufsverkehr auf A4 in Dresden aus

Lkw auf Standstreifen, davor Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr.
Die Autobahn 4 war bei Dresden-Hellerau Richtung Görlitz zeitweise komplett gesperrt. Der Motor eines Lkw hatte Feuer gefangen. Bildrechte: Tino Plunert

Ein brennender Lastwagen hat am Donnerstagmorgen den Berufsverkehr auf der A4 bei Dresden-Hellerau ausgebremst. Das Feuer war im Motorraum der Zugmaschine ausgebrochen. Der Fahrer konnte sich nach Reporterangaben unverletzt in Sicherheit bringen. Die Feuerwehr löschte den Motorbrand. Dennoch musst alle drei Fahrspuren Richtung Osten gesperrt werden. Aktuell staut sich der Verkehr zwischen Dresden-West und Dresden-Flughafen auf zehn Kilometer. Auch im Dresdner Stadtverkehr kommt es zu Behinderungen durch Umleitungsverkehr.

Quelle: MDR/lam

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 29.10.2020 | 08:30 Uhr im Verkehrsdienst

Mehr aus Dresden und Radebeul

Mehr aus Sachsen