Blaulicht auf Polizeifahrzeug vor Rettungswagen
Bildrechte: imago/Steffen Schellhorn

26.05.2019 | 10:24 Uhr Messerstecherei: Polizei in Dresden fahndet nach Jugendlichem

Blaulicht auf Polizeifahrzeug vor Rettungswagen
Bildrechte: imago/Steffen Schellhorn

Zwei Tage nach einem Messerangriff in Dresden mit zwei Schwerverletzten ist der mutmaßliche Täter weiter auf der Flucht. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, wird nach einem 17-jährigen Syrer gefahndet. Der Jugendliche soll am Freitagabend im Treppenaufgang eines Mehrfamilienhauses einer 23 Jahre alten Frau und einem 36-jährigen Mann schwere Stich- und Schnittverletzungen zugefügt haben. Die beiden deutschen Opfer wurden in Krankenhäuser gebracht. Laut Polizei war der Attacke ein Streit am Rande eines Grillfestes vorausgegangen.

Quelle: MDR/lam/dpa

AKTUELLES AUS SACHSEN

Mehr aus Dresden und Radebeul

Mehr aus Sachsen