06.12.2019 | 14:17 Uhr | Update US-Army steht vor Dresden

Drei US-Militärfahrzeuge stehen auf dem Standstreifen der Autobahn vier am Anschluss Dresden-Hellerau.
Bildrechte: MDR/Tino Plunert

Auf der Autobahn 4 bei Dresden sind drei Fahrzeuge eines Militär-Konvois der US-Army "gestrandet". Nach Polizeiangaben war die Kolonne am Donnerstag vom bayerischen Grafenwöhr ins polnische Zagan unterwegs, als es in Höhe des Anschlusses Dresden-Hellerau eine Havarie gab. Die US-Army teilte auf Anfrage von MDR SACHSEN mit, ein Fahrzeug habe aufgrund eines technischen Defekts nicht mehr starten können. Während die meisten Fahrzeuge weiterfuhren, blieben drei von ihnen auf dem Standstreifen stehen und blockierten teilweise auch die rechte Spur. Mitarbeiter der Autobahnmeisterei Dresden-Hellerau sicherten die Stelle ab.

Bei höherem Verkehrsaufkommen kam es immer wieder zeitweise zu stockendem Verkehr. Am Freitagmittag bekamen die zurückgebliebenen US-Soldaten Hilfe von ihrer Einheit aus Polen und die Militärfahrzeuge konnten ihren Weg fortsetzen. Die US-Army bedankte sich bei allen Helfern vor Ort und bat die von den zeitweiligen Verkehrsstörungen betroffenen Kraftfahrer auf der A4 um Entschuldigung.

Drei US-Militärfahrzeuge stehen auf dem Standstreifen der Autobahn vier am Anschluss Dresden-Hellerau.
Bildrechte: MDR/Tino Plunert

Quelle: MDR/stt

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 06.12.2019 | 13:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Dresden

Zuletzt aktualisiert: 06. Dezember 2019, 14:17 Uhr

Mehr aus Dresden und Radebeul

Ralf Minge und Dixie Dörner von Dynamo Dresden im Trainingslager in Spanien 3 min
Bildrechte: MDR/Ronny Maiwald

"Stand heute sind wir gut im Plan", sagt Ralf Minge, der Sportdirektor von Dynamo Dresden aus dem Trainingslager in Spanien. Er spricht von einer realistischen Chance das Ziel Klassenerhalt noch zu erreichen.

MDR SACHSEN - Das Sachsenradio Sa 18.01.2020 16:20Uhr 03:10 min

https://www.mdr.de/sachsen/dresden/dresden-radebeul/audio-1284670.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Mehr aus Sachsen