30.07.2019 | 05:00 Uhr Forscher warnen vor multiresistenten Keimen in der Elbe

Ein Bad in der Elbe ist nach Untersuchungen von Wissenschaftlern nicht gefahrlos möglich. Wie Thomas Berendonk vom Institut für Gewässerökologie der TU Dresden dem MDR-Magazin UMSCHAU sagte, belasten multiresistente Keime den Fluss zunehmend. "Es sind immer mehr multiresistente Keime geworden. Das können wir jetzt auch durch erste Daten belegen", so Berendonk.

Quelle: MDR

Dieses Thema im Programm MDR FERNSEHEN | MDR Umschau | 30. Juli 2019 | 20:15 Uhr

Mehr aus Dresden und Radebeul

Mehr aus Sachsen