Brand Coswig
Anfang Juni brannte in Coswig eine alte Zellstofffabrik. Bildrechte: Roland Halkasch

23.08.2019 | 12:02 Uhr Nach Bränden im Raum Meißen: Mutmaßliche Serienbrandstifter in U-Haft

Brand Coswig
Anfang Juni brannte in Coswig eine alte Zellstofffabrik. Bildrechte: Roland Halkasch

Das Amtsgericht Dresden hat Haftbefehl gegen zwei mutmaßliche Brandstifter erlassen. Sie wurden am Morgen in Meißen festgenommen. Die Polizei durchsuchte dabei auch ihre Wohnungen und stellte mögliche Beweismittel sicher.

Die 20 und 22 Jahre alten Deutschen stehen Staatsanwaltschaft und Polizei zufolge unter dringendem Verdacht, seit Ende 2017 gemeinsam zehn Feuer gelegt zu haben, acht davon im Landkreis Meißen.

Betroffen waren ein Karnevalsverein, eine Wohnung und leerstehende Gebäude. Die jungen Männer sollen aber auch für drei Waldbrände verantwortlich sein. Der Gesamtschaden wird nach Angaben der Polizeidirektion Dresden auf mehr als 130.000 Euro geschätzt. Dabei seien die Schäden der Waldbrände noch nicht beziffert. Es seien aber mehrere tausend Quadratmeter betroffen gewesen.

Das ist die Liste der Vorwürfe:

  • 22. Dezember 2017: zwei Container eines Karnevalsverein am Ehrlichtweg in Weinböhla in Brand gesetzt
  • 15. August 2018: Brandstiftung in einer Wohnung an der Leipziger Straße in Meißen (rund 30.000 Euro Sachschaden)
  • 21., 22. und 25. April 2019: drei Waldbrände im Stadtwald Meißen verursacht
  • 7. Juni 2019: Brand des ehemaligen Waldschlößchens in Zeithain OT Röderau-Bobersen
  • 7. Juni 2019: Brand eines Lkw-Anhängers in Weiden (Bayern) verursacht
  • 8. Juni 2019: Brand eines leerstehenden Gebäudes in Coswig verursacht
  • 30. Juli 2019: Brand einer Scheune in Starkenberg (Thüringen) verursacht
  • 4. August 2019: Brandstiftung an einem leerstehenden Gebäude in Meißen

Juni 2019:

Großbrand in alter Zellstofffabrik Coswig

In Coswig bei Meißen ist am Sonnabend ein Feuer ausgebrochen. Eine alte Zellstofffabrik stand in Flammen.

Brand Coswig
Das Feuer war gegen 16:00 Uhr in der Emil-Hermann-Nacke-Straße ausgebrochen. Bildrechte: Roland Halkasch
Brand Coswig
Das Feuer war gegen 16:00 Uhr in der Emil-Hermann-Nacke-Straße ausgebrochen. Bildrechte: Roland Halkasch
Brand Coswig
100 Einsatzkräfte aus der Region rückten an. Bildrechte: Roland Halkasch
Brand Coswig
Das Feuer hatte sich schnell durch das Gebäude gefressen. Bildrechte: Roland Halkasch
Brand Coswig
Probleme gab es zunächst mit der Löschwasserversorgung. Bildrechte: Roland Halkasch
Brand Coswig
So musste das Wasser aus der Elbe zur Brandstelle gepumpt werden. Bildrechte: Roland Halkasch
Brand Coswig
Die Löscharbeiten werden vermutlich bis in die Nachtstunden des Pfingstsonntag andauern. Bildrechte: Roland Halkasch
Alle (6) Bilder anzeigen

Quelle: MDR/cnj/stt

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 23.08.2019 | 12:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Dresden

Zuletzt aktualisiert: 23. August 2019, 12:02 Uhr

Mehr aus Dresden und Radebeul

Mehr aus Sachsen