14.06.2019 | 15:29 Uhr Junge Schneeleos im Zoo Dresden nicht mehr namenlos

Junge Schneeleoparden im Zoo Dresden.
Bildrechte: Zoo Dresden

Die Mitte April im Zoologischen Garten Dresden zur Welt gekommenen beiden Schneeleoparden entwickeln sich prächtig. Wie der Zoo am Freitag mitteilte bringt der junge Kater inzwischen 4,3 Kilogramm auf die Waage, seine Zwillingsschwester 3,9 Kilogramm. Noch werden sie von Mutter Istari gesäugt, fressen aber auch schon Fleisch.

Und es gibt weitere Neuigkeiten: Die kleinen Leoparden sind nicht mehr namenlos. Die Tierpfleger haben ihnen nach langem Überlegen die Namen "Kafka" und "Tierra" gegeben. Frühestens im kommenden Monat sollen die beiden erstmals das Außengehege erkunden dürfen und dann auch der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Quelle: MDR/stt

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 14.06.2019 | 17:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Dresden

AKTUELLES AUS SACHSEN

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

1 Kommentar

14.06.2019 16:56 aus Dresden 1

Süß die beiden kleinen!
Hoffentlich bleiben sie gesund und können später im Dresdener oder einem anderen Zoo die Besucher erfreuen!

Mehr aus Dresden und Radebeul

Mehr aus Sachsen