05.10.2019 | 16:55 Uhr Albertinum Dresden zeigt Penck-Ausstellung

Im Dresdner Albertinum ist seit Sonnabend eine Sonderschau mit Werken des Malers A. R. Penck alias Ralf Winkler zu sehen. Damit würdigen die Staatlichen Kunstsammlungen den Künstler anlässlich seines 80. Geburtstags.

Gezeigt werden rund 200 Werke vor allem seiner Dresdner Zeit. Sie veranschaulichen, wie Penck sich in allen Genres ausprobierte - bis hn zu Performance, Film und Musik. Kurator Mathias Wagner zufolge galt A. R. Penck als der heimliche Star der Dresdner Kunstszene. Offiziell habe er in der DDR nie Anerkennung gefunden. 1980 musste Penck die DDR verlassen. Im Westen dagegen waren seine Arbeiten schon seit den 1960er-Jahren geschätzt.

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSENSPIEGEL | 04.10.2019 | 19:00 Uhr

A. R. Penck,Penck,Ralf Winkler,Künstler,Dresden,Albertinum,Sonderschau,Ausstellung,Sonderausstellung,

Zuletzt aktualisiert: 05. Oktober 2019, 16:55 Uhr

Mehr aus Dresden und Radebeul

Mehr aus Sachsen