Schwerter zu Pflugscharen
Bildrechte: dpa

07.10.2019 | 09:00 Uhr Drei Sächsische Initiativen erhalten Friedensplakette "Schwerter zu Pflugscharen"

Die Dresdner Seenotretter "Mission Lifeline", die Christliche Schule Dresden und das Friedensseminar Königswalde im Landkreis Zwickau werden am Dienstag für ihr ziviles Engagement mit der Friedensplakette "Schwerter zu Pflugscharen" ausgezeichnet. Die Preisträger hätten sich für Frieden, Gerechtigkeit und die Bewahrung der Schöpfung eingesetzt, teilte die Dresdner Kreuzkirche mit.

Schwerter zu Pflugscharen
Bildrechte: dpa

Anlass der Verleihung ist der Jahrestag der Friedlichen Revolution in Dresden. Am 8. Oktober 1989 gelang es erstmals, einen friedlichen Dialog zwischen den oppositionellen Demonstranten und den Vertretern des DDR-Systems zu beginnen, so die Kreuzkirche in einer Mitteilung. Vorausgegangen waren tagelange Proteste gegen das SED-Regime. Zum Gedenktag findet ab 17 Uhr ein Friedensgebet in der Kreuzkirche am Altmarkt statt. Im Anschluss sind Dresdner eingeladen, mit Kerzen zur Prager Straße zu ziehen und an die Friedliche Revolution vor 30 Jahren zu erinnern.

Kirchen spielten große Rolle

Harald Bretschneider
Oberlandeskirchenrat Harald Bretschneider gilt als Erfinder des christlichen Symbols "Schwerter zu Pflugscharen". Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Der sächsische Oberlandeskirchenrat Harald Bretschneider hat die Rolle der Kirchen für die Friedliche Revolution unterstrichen. Die Ereignisse seien "maßgeblich von Menschen mitgeprägt worden, die aus dem Glauben heraus den Mut zur Zivilcourage hatten", erklärte der 77-Jährige. Der Theologe könne nicht verstehen, wieso die christlichen Impulse heute zum Teil bestritten werden. Die Friedliche Revolution sei "nicht vom Himmel gefallen, sie hatte einen langen Vorlauf", fügte er hinzu. Bretschneider ist einer der bedeutendsten Vertreter der kirchlichen Friedensbewegung in der DDR und Erfinder des christlichen Symbols "Schwerter zu Pflugscharen". Während der Friedlichen Revolution war er Landesjugendpfarrer in Sachsen.

Quelle: MDR/epd/fg

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 08.10.2019 | 09:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Dresden

Zuletzt aktualisiert: 07. Oktober 2019, 08:55 Uhr

Mehr aus Dresden und Radebeul

Mehr aus Sachsen