06.07.2020 | 16:10 Uhr Polizist gibt Warnschuss bei Schlägerei in Dresden ab

Einsatzwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht bei einem Einsatz.
Bildrechte: IMAGO

Bei einer Schlägerei in Dresden hat ein Polizist am Sonntag einen Warnschuss abgegeben. Wie die Polizei mitteilte, sei der Zivilbeamte mit einem Kollegen auf Streife gewesen, als er die Auseinandersetzung am Straßburger Platz beobachtete.

Schuss in die Luft - zehn Männer an Schlägerei beteiligt

Die beiden Polizisten seien dazwischen gegangen und hätten sich als Polizisten zu erkennen gegeben. Als die Beteiligten und weitere hinzukommende Personen nicht reagierten, schoss der Polizist in die Luft. Verletzt wurde den Angaben zufolge niemand. Gegen die zehn an der Schlägerei beteiligten Männer im Alter von 14 bis 32 Jahren wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Ob der Polizist seine Waffe zu Recht abfeuerte, werde ebenfalls untersucht, hieß es.

Quelle: MDR/bj

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 06.07.2020 | 16:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Dresden

Mehr aus Dresden und Radebeul

Mehr aus Sachsen