27.03.2020 | 11:50 Uhr Taxi fängt Feuer am Bahnhof Radebeul

Ein brennendes Taxi
Der Fahrer des Pkw war gerade am Taxistand des Bahnhofs Radebeul eingetroffen, als das Fahrzeug Feuer fing. Bildrechte: Roland Halkasch

Am Freitagmorgen ist auf der Güterhofstraße in Radebeul ein Taxi in Brand geraten. Ersten Ermittlungen zufolge war der Fahrer des Pkws gerade am Taxistand des Bahnhofs Radebeul-Kötzschenbroda eingetroffen, als das Fahrzeug Feuer fing.

Der Mann konnte sich unverletzt aus dem Auto retten und seine persönlichen Dinge in Sicherheit bringen. Als die Freiwillige Feuerwehr eintraf, stand das Taxi bereits in Flammen. Die Kameraden versuchten das Feuer zu löschen. Die Polizei ermittelt zur Brandursache.

Ein ausgebrantes Taxi wird gelöscht
Der Wagen brannte vollständig aus. Die Polizei ermittelt zur Brandursache. Bildrechte: Roland Halkasch

Quelle: MDR/fg

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 27.03.2020 | ab 08:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Dresden

Mehr aus Dresden und Radebeul

Mehr aus Sachsen