23.04.2020 | 07:04 Uhr Wegen Trockenheit kein Güterverkehr auf der Elbe

Die dieselbetriebene Motorfähre bzw. das Motorschiff - Ratiner - legt in Kurort Rathen / Niederrathen auf der Elbe an der historischen Gierseilfähre - Bergland - bei strahlendem Sonnenschein und blauen Himmel am Fähranleger an.
Bildrechte: Daniel Förster

Die anhaltende Trockenheit macht dem Güterverkehr auf den Flüssen zu schaffen. Bei der Elbe liegt die Durchflussmenge derzeit bei 30 Prozent im Vergleich zu den Vorjahren. Deshalb soll der Güterverkehr auf der Elbe heute eingestellt werden.

In Dresden beträgt der Flusspegel nach Angaben des Sächsischen Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie aktuell 90 Zentimeter.

Quelle: MDR/ma

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 23.04.2020 | 06:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Dresden

Mehr aus Dresden und Radebeul

Mehr aus Sachsen