Ultrakondensator von Skeleton Technologys
Bildrechte: Skeleton Technologys

18.04.2019 | 12:00 Uhr Skeleton Technologies baut Standort in Großröhrsdorf aus

Ultrakondensator von Skeleton Technologys
Bildrechte: Skeleton Technologys

Die estnische Firma Skeleton Technologies will ihren Standort in Großröhrsdorf bei Dresden ausbauen. 500 neue Arbeitsplätze sollen entstehen. Das kündigte das Unternehmen in Tallin bei einem Besuch des sächsischen Wirtschaftsministers Martin Dulig an. Skeleton Technologies will dazu 25 Millionen Euro investieren.

Die Produktionstätte für sogenannte Ultrakondensatoren ist vor rund zwei Jahren in Betrieb genommen worden. Die Geschäfte haben sich nach Unternehmensangaben gut entwickelt. Skeleton Technologies habe unter anderen den Auftrag bekommen, 1.250 Elektrobusse mit den Energiespeichern auszustatten. Wirtschaftsminister Dulig zeigte sich in Tallin erfreut, dass sich durch die Investition der Esten der Freistaat energiepolitisch weiter entwickeln könne.

Quelle: MDR/ma

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 18.04.2019 | 12 Uhr in den Nachrichten

AKTUELLES AUS SACHSEN

Mehr aus Dresden und Radebeul

Mehr aus Sachsen