Adventstradition Ganz kleine Feier des Dresdner Christstollen

Altmarkt Stollenfest-Aktion 2020 unter Coronabedingungen in Dresden

Schieben Sie den Pfeil: Das Bild links zeigt das Stollenfest 2020 am heutigen Sonnabend. Das Bild rechts zeigt den Andrang vor genau einem Jahr.

Am Sonnabend wurde wegen Corona das berühmte Stollenfest in Dresden nur ganz klein gewürdigt
Den Christstollen 2020 konnte die Repräsentantin 2020 allein in die Altstadt tragen. Die Fahnenträger wurden nur von einzelnen Passanten fotografiert. Bildrechte: Alexandra Walter
Am Sonnabend wurde wegen Corona das berühmte Stollenfest in Dresden nur ganz klein gewürdigt
Den Christstollen 2020 konnte die Repräsentantin 2020 allein in die Altstadt tragen. Die Fahnenträger wurden nur von einzelnen Passanten fotografiert. Bildrechte: Alexandra Walter
Der Riesenstollen wird beim Festumzug zum 26. Dresdner Stollenfest mit einer Kutsche durch die Innenstadt gezogen.
Bildrechte: dpa
Alle (2) Bilder anzeigen

Traditionell ist am Sonnabend das Dresdner Stollenfest gefeiert worden. Aber die Würdigung fand wegen der Corona-Einschränkungen fast unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Mitglieder des Schutzverbandes Dresdner Stollen e.V. und Bäcker stellten in kleinem Rahmen ihren diesjährigen Christstollen vor. Das Stollenfest findet seit 1994 immer am Sonnabend vor dem 2. Advent statt. Das Fest ist normalerweise einer der Höhepunkte während der Striezelmarkt-Saison.

Rückblick auf das vergangene Fest

2019 begleiteten den gigantischen Riesenstollen ein Festumzug, hunderte Bäckermeister und zehntausende Besucher aus aller Welt. In diesem Jahr standen die Botschafter der jahrhundertealten Backtradition fast unter sich auf dem Altmarkt in Dresden, auf dem pandemiebedingt auch kein Striezelmarkt stattfinden kann.

Am Sonnabend wurde wegen Corona das berühmte Stollenfest in Dresden nur ganz klein gewürdigt
Das Stollenmädchen konnte am Sonnabend den Christstollen allein tragen. Vor einem Jahr musste der Riesenstollen per Kutsche in die Altstadt gefahren werden. Bildrechte: Alexandra Walter

Quelle: MDR/kk

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSENSPIEGEL | 05.12.2020 | 19:00 Uhr

Mehr aus Dresden und Radebeul

Mehr aus Sachsen

Feuerwehrmänner stehen um einen schneebedeckten umgekippten Baumstamm im Wald mit Video
Neuschnee gab es in Sachsen am Sonntag vor allem im Erzgebirge und im Lausitzer Bergland. Straßen mussten wegen Schneebruch gesperrt werden, so wie hier in Thum im Erzgebirgskreis. Bildrechte: extremwetter.tv