22.05.2019 | 17:44 Uhr Kleinwagen fährt in Dresden gegen Bus - Zwei Menschen verletzt

Ein Linienbus ist am Mittwochmorgen im Dresdner Berufsverkehr mit einem Kleinwagen zusammengestoßen. Die Polizei teilte mit, bei dem Unfall im Stadtteil Plauen seien die 21 Jahre alte Autofahrerin und eine zwölf Jahre alte Businsassin verletzt worden. Sie kamen ins Krankenhaus. Nach Angaben der Polizei geriet das Auto aus bisher unbekannten Gründen plötzlich auf die Gegenfahrbahn und fuhr frontal gegen den Stadtbus. Der entstandene Sachschaden wurde mit rund 30.000 Euro beziffert.

Ein blauer Kleinwagen wird nach einem Unfall mit einem gelben Linienbus abgeschleppt.
Zwei Menschen wurde bei dem Unfall in Dresden-Plauen verletzt. Bildrechte: Roland Halkasch

Quelle: MDR/lam

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 22.05.2019 | 14:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus Dresden

AKTUELLES AUS SACHSEN

Mehr aus Dresden und Radebeul

Mehr aus Sachsen