Kollision beim Abbiegen Vier Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall in Dresden

Ein Krankenwagen steht zwischen den stark demolierten Unfallautos.
Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich Montagabend in Dresden-Naußlitz ereignet. Bildrechte: Roland Halkasch

Bei einem Verkehrsunfall sind am Montagabend im Dresdner Stadtteil Naußlitz vier Menschen verletzt worden, drei von ihnen schwer. Nach Informationen der Feuerwehr war ein Autofahrer beim Abbiegen von der Kesselsdorfer Straße in die Wendel-Hipler-Straße mit einem entgegenkommenden Pkw zusammengestoßen. Eine Beifahrerin wurde eingeklemmt und musste von Feuerwehrleuten aus dem Auto herausgeschnitten werden.

Insgesamt waren 39 Rettungskräfte im Einsatz. Die Verkehrsbetriebe mussten die Straßenbahnlinien 6 und 7 umleiten. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Quelle: MDR/ma

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 22.09.2020 | ab 05:00 Uhr in den Nachrichten

Mehr aus Dresden und Radebeul

Mehr aus Sachsen