29.03.2020 | 14:25 Uhr Autos blockieren nach Unfall Straßenbahnlinien in Dresden

Zwei Autos stehen sich auf einer Kreuzung gegenüber. Beide sind an den Vorderseiten demoliert und zerbeult. Der golf und ein Smart stießen am 29.3.2020 mittags zusammen.
Bildrechte: Roland Halkasch

Bei einem Verkehrsunfall in Dresden sind am Sonntagmittag zwei Autos zusammengestoßen. Am Unfallort kamen die Straßenbahnlinien 6 und 7 zeitweise nicht mehr vorbei. Gegen 11:30 Uhr fuhren ein Golf und ein Kleinwagen auf der Kesselsdorfer Straße gegeneinander. Der Fahrer des Kleinwagens wurde verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Die Golf-Fahrerin wurde leicht verletzt und von den Rettungskräften am Unfallort behandelt. An beiden Autos entstand erheblicher Sachschaden, berichteten Rettungskräfte.

Umleitungsstrecke für Straßenbahn

Die Berufsfeuerwehrleute der Wache Löbtau beräumten die Straße. Infolge des Unfalls mussten die Straßenbahnlinien 6 und 7 umgeleitet werden. Die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) richteten einen Ersatzverkehr ein.

Quelle: MDR/kk

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsnradio | 30.03.2020 | ab 05:30 Uhr mehr Polizeinachrichten im Polizeireport aus dem Regionalstudio Dresden

Mehr aus Dresden und Radebeul

Mehr aus Sachsen