22.10.2019 | 05:40 Uhr Unfall mit Tanklaster in Dresden bremst Berufsverkehr aus

Unfall Auto - Tanklaster
Bei dem Unfall in Dresden wurde niemand verletzt. Bildrechte: MDR/Roland Halkasch

Am Montagabend sind auf der vielbefahrenen Washingtonstraße in Dresden ein Tanklaster und ein Kleinwagen zusammengestoßen. Nach ersten Erkenntnissen hatte der Fahrer des Tanklasters beim Spurwechsel das Auto übersehen und es mehrere Meter vor sich her geschoben. Verletzt wurde niemand. Der Tanklaster soll kein Benzin geladen haben. Durch den Unfall gab es erhebliche Behinderungen im abendlichen Berufsverkehr. Die Washingtonstraße ist eine vierspurige Hauptstraße, die zwischen Cotta und Mickten parallel zur Autobahn 4 die Elbe quert.

Quelle: MDR/lam

Zuletzt aktualisiert: 22. Oktober 2019, 05:38 Uhr

Mehr aus Dresden und Radebeul

Mehr aus Sachsen