11.09.2019 | 06:09 Uhr Verein für Sächsische Dampfschiffahrt gründet sich in Dresden

Die Altstadt von Dresden
Bildrechte: IMAGO

In Dresden wird am Mittwoch ein Verein zur Förderung der Sächsischen Dampfschiffahrt gegründet. Die Vereinsmitglieder wollen sich dafür einsetzen, dass die größte und älteste Schaufelrad-Dampferflotte der Welt erhalten bleibt.

Zu den Gründungsmitgliedern des Fördervereins gehört der Musiker Dirk Ebersbach. Er sagte MDR SACHSEN, der Verein wolle sich dafür einsetzen, dass die Dampfschiffe auch maximal ausgelastet werden, wenn Wasser in der Elbe ist. Dazu könnten Sonderfahrten für die Jugend gehören. Außerdem wolle man projektbezogen Geld sammeln, zum Beispiel für benötigte Anker. Ziel sei auch, dass die Sächsische Dampfschiffahrt als ideelles Weltkulturerbe anerkannt wird.

Quelle: MDR/ma

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 11.09.2019 | 08:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Dresden

Zuletzt aktualisiert: 11. September 2019, 06:10 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Dresden und Radebeul

Mehr aus Sachsen