26.03.2020 | 07:23 Uhr Versuchter Raub in Dresden-Friedrichstadt

Blaulicht
Bildrechte: imago/Jochen Tack

In Dresden-Friedrichstadt hat ein ein junger Mann versucht, einen 74-Jährigen zu berauben. Dieser stand mit einem Campingwagen auf einem Parkplatz an der Marienbrücke.

Der 26-Jährige trat mit einem Messer auf ihn zu und forderte Benzin und Bargeld. Der 74-Jährige konnte in seinen Wagen flüchten und die Polizei verständigen. Daraufhin rannte der Angreifer davon. Polizisten nahmen ihn kurze Zeit später fest. Gegen den 26-jährigen Deutschen wird jetzt wegen versuchten Raubes ermittelt.

Quelle: MDR/ma

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 26.03.2020 | 06:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Dresden

Mehr aus Dresden und Radebeul

Mehr aus Sachsen