Der Ferdinandplatz in Dresden
Bildrechte: dpa

10.09.2019 | 18:45 Uhr Neues Verwaltungshochhaus am Dresdner Ferdinandplatz wird kleiner als geplant

Der Ferdinandplatz in Dresden
Bildrechte: dpa

Das neue Verwaltungshochhaus am Ferdinandplatz in Dresden soll niedriger werden als geplant. Wie die Stadtverwaltung mitteilte, wird die Gebäudehöhe bei maximal 34 Metern liegen. Das seien zwei Meter weniger als die Firsthöhe des gegenüber stehenden Neuen Rathauses.

Ursprünglich sollte das Hochhaus des neuen Verwaltungszentrums bis zu 60 Meter hoch werden. Um Sichtachsen zur historischen Altstadt nicht zu stören, wurde die Höhe nach unten korrigiert. Das Landesamt für Denkmalpflege stimmte aber nicht zu. Die 34 Meter sind jetzt der Kompromiss, der Eingang in die weiteren Planungen finden soll.

Quelle: MDR/ms

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 10.09.2019 | 17:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Dresden

Zuletzt aktualisiert: 10. September 2019, 18:45 Uhr

Mehr aus Dresden und Radebeul

Mehr aus Sachsen