16.02.2020 | 19:19 Uhr Dresdner Volleyballerinnen holen sich den sechsten Pokal

Die Volleyballerinnen des Dresdner SC haben zum sechsten Mal den DVV-Pokal gewonnen. In einem sehr emotionalen und umkämpften Endspiel setzte sich die Mannschaft von Trainer Alexander Waibl am Sonntag überraschend gegen den deutschen Meister Allianz MTV Stuttgart mit 3:2 (25:19, 20:25, 21:25, 28:26, 17:15) durch. Im vierten Satz wehrten die Dresdnerinnen zwei Matchbälle ab, im Entscheidungsdurchgang sogar weitere drei.

Dresdens Mannschaft jubelt mit dem Pokal über den Sieg
Bildrechte: dpa

Vor 10.689 Zuschauern in der Mannheimer SAP Arena sicherte sich der Tabellenvierte der Bundesliga den sechsten Pokal-Erfolg nach 1999, 2002, 2010, 2016 und 2018. Damit hielt auch die "Zwei-Jahres-Serie" in Mannheim, nachdem die DSC-Damen bereits die Premiere 2016 und das Endspiel 2018 an gleicher Stelle gewonnen hatten.

Dresdens Trainer Alexander Waibl freut sich über den Sieg
Bildrechte: dpa

Quelle: MDR/cb

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 16.02.2020 | 20:00 Uhr in den Nachrichten

Zuletzt aktualisiert: 16. Februar 2020, 19:19 Uhr

Mehr aus Dresden und Radebeul

Mehr aus Sachsen